Rechnung stellen – Umsatz sichern


Rechnung stellen - Umsatz sichern

Rechnungen zu schreiben, gehört zu den schönsten Tätigkeiten für den Unternehmer. Welch ein gutes Gefühl ist es doch, einen Auftrag erledigt und womöglich positives Feedback vom Kunden bekommen zu haben. Und dann die Belohnung für die getane Arbeit: das Honorar.

Allerdings ist das Stellen einer Rechnung nicht ohne Haken und Ösen. Viele Selbstständige kämpfen mit den gesetzlichen Vorschriften, mit den Pflichtangaben in Rechnungen, mit der Unterscheidung zwischen Kleinbetrags- und normalen Rechnungen und der Festlegung des richtigen Umsatzsteuersatzes. Wie berechne ich Nebenkosten, was sind durchlaufende Posten? Wann darf ich elektronische Rechnungen verschicken und worauf muss ich achten? Welche Vorschriften gelten für Rechnungen ins Ausland – und was kann bei einer Betriebsprüfung auf mich zukommen?

Das Buch versteht sich als Leitfaden, um Unternehmern die komplexen Rechnungsvorschriften verständlicher zu machen. Es soll als Wegweiser durch die zahlreichen steuerlichen Vorschriften dienen – versehen mit vielen praktischen Tipps und Beispielen. „Rechnungen stellen – Umsatz sichern“ vermittelt Selbstständigen in leicht verständlicher Sprache die steuerlichen Vorschriften für Rechnungen und bietet einen kompakten Einblick in eine komplexe Materie – ein Ratgeber, den man gern in die Hand nimmt.

Das Buch ist im Februar 2015 im Springer Gabler Verlag erschienen.

Weiter geht es zur Leseprobe

Weiter zur Bestellmöglichkeit: SpringerGabler